Es gibt gute Nachrichten!
Vermutlich auch aus diplomatischen Gründen, hat unsere Regierung die weltweite Reisewarnung nochmal um 2 Wochen verlängert. Sie endet nun endgültig am 30. September. Sie wird durch länderspezifische Risikobewertungen ersetzt. Hier übrigens der Link zum RKI, welches immer die aktuellen Länder ausweist..
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html
Diese Nachricht motiviert verschiedene Länder im Südlichen und Östlichen Afrika, nun ihrerseits über eine Öffnung nachzudenken und diese umzusetzen.
Zambia, Tanzania & Kenia sind bereits seit August geöffnet und heißen Gäste ohne Quarantäne-Maßnahmen willkommen.
Nun hat sich diese Woche Namibia geöffnet und die bislang geltenden Quarantäne-Regeln derart entschärft, dass Reisende nun direkt auf Rundreise gehen können. Sie müssen sich lediglich nach 5 Tagen im Land einem kostenpflichtigen PCR Test unterziehen. Wie das genau umgesetzt wird, kann ich noch nicht sagen, weil es so frisch ist.
Und siehe da… Die Öffnung zeigt Wirkung und .. tatatataaaaaaa… Die Ethiopian Airlines ist heute in Windhoek gelandet! Ab dem 19.09. möchte dann auch die Eurowings 3 x pro Woche von Frankfurt aus Nonstop fliegen und die Air Namibia plant ebenso den Betrieb zwischen Frankfurt und Windhoek wieder aufzunehmen.
Zimbabwe hat übrigens fast zeitgleich die Öffnung angekündigt.
Nun ist es an Südafrika,
dem Land mit der größten Strahlkraft, auch eine Entscheidung zu treffen. Präsident Ramophosa wird am Wochenende eine Fernsehansprache halten – vielleicht kündigt er Level 1 an, der bedeutet, dass internationale Gäste wieder ins Land reisen dürfen? Ach wäre das schön!
Dies bedeutet aber alles noch nicht, dass wir als Deutsche reisen dürfen, denn es ist sehr unklar, wie das Robert-Koch-Institut die Risiko-Lage beurteilen wird. Dafür gibt es nämlich mehrere Faktoren, nicht nur die 50 Fälle in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner.
Wichtig ist für uns, dass Ihr nicht in Quarantäne müsst, wenn Ihr zurückkommt und dass die Lage vor Ort einschätzbar bleibt.
Aber mal ganz klar gesagt. Abstand halten ist auf dem afrikanischen Kontinent bei Reisen, die wir organisieren überhaupt kein Problem!
Genauso in Kanada.
Dort ist jedoch bald die Sommersaison zu Ende. Vielleicht haben wir Glück und sie öffnen pünktlich zum wunderschönen Indian Summer, den man am besten im Oktober im Osten bestaunt.
Wir können sehr kurzfristig Reisen organisieren. Solltet ihr also Fernweh haben, dann meldet euch bei uns.. Vertraut uns eure persönliche Reiseplanung an. Wir freuen uns schon auf eure Nachricht unter info@jebotravel.de // Tel. 0221 – 1684066 oder nutzt unser Kontaktformular.

Copyright: Foto von Helmut Schäfer. Vielen lieben Dank dafür!

Newsletter Anmeldung
Corona-Virus Informationen