Ontario

ONTARIO GANZ ANDERS

Ontario

Beispielreise

Ontario ganz anders

17-tägige Rundreise

Diese Provinz ist bereits sehr bekannt. Was viele jedoch nicht wissen ist, wie nett man hier wohnen kann. Wir empfehlen auch hier wieder Inns und Bed&Breakfast-Unterkünfte. So erleben Sie Ontario anders als andere Touristen, die von Ihrem Wohnmobil aus viele Kontakte nicht knüpfen können. Sprudelnde Wasserfälle, beeindruckende Nationalparks und das Shopping-Paradies Toronto erwarten Sie auf dieser Reise.

Tag 1 bis 3 – Toronto

Toronto

3 Übernachtungen z. B. im “Hotel X“

Übernahme eines Mietwagens und Fahrt ins Downtown Hotel. Die Supermetropole vereint die Kontraste Weltstadt mit Charme und Kleinstadt in sich. Schöne, restaurierte, viktorianische Giebel und Turmspitzen eifern mit riesigen, modernen Bauten um die Wette. Machen Sie einen Spaziergang entlang der bunten Hafenfront Torontos, bummeln Sie durch die zahlreichen Boutiquen im edlen Eaton Centre oder durch Straßenzüge, in denen sich junge Modemacher verwirklichen.

Sehr sehenswert sind das Villenviertel Forest Hill, das Regierungsgebäude und der Sky Dome, und – nicht zu vergessen das Wahrzeichen der Stadt – den CN Tower. In weniger als einer Minute befördert Sie der Aufzug mit Glasfront in schwindelerregende Höhe. Unternehmen Sie am Abend eine kurze Bootsfahrt zu den autofreien Toronto Islands. Blicken Sie von hier aus im Licht der untergehenden Sonne auf die beeindruckende Skyline.

Vielleicht haben Sie außerdem noch Lust, das vielfältige Kulturprogramm zu genießen. Angeboten werden das Beste aus der Tanz-, Theater, Musik- und Opernszene oder Sie gehen in einen der angesagten Musikpubs in einem der Szeneviertel.

 

Tag 4 & 5 – Georgian Bay

Georgian Bay

2 Übernachtungen z.B. im “On the Rocks Guest Inn B&B” inkl. Frühstück

Sie fahren in Richtung Bruce Peninsula an die traumhaft schöne Georgian Bay zu Ihrem Gästehaus.
Von hier aus lassen sich wunderbar Ausflüge in die Umgebung unternehmen. Besuchen Sie den Bruce Peninsula National Park, der zahlreiche seltene Orchideen, Farne und uralte Bäume beheimatet.

 

Tag 6 & 7 – Manitoulin Island

Manitoulin Island

2 Übernachtungen z. B. im “Meldrum Bay Inn” inkl. Frühstück

Weiter geht es über Collingwood und Owen Sound nach Tobermory, das die Spitze der Bruce Peninsula bildet und dessen Kulisse aus jahrtausendealten Zedernbäumen und Sandsteinklippen besteht. Hier nehmen Sie die Mittagsfähre nach Manitoulin Island.
Manitoulin Island ist die größte Süßwasser-Insel der Welt! Helle Kreidefelsen, dunkelgrüne Wälder und herrliche Aussichtsstraßen an der Nordküste verleihen der Insel einen herben Charme. Ein Viertel der 12 000 Inselbewohner gehören den Stämmen der Ojibwa, Potowotami und Odawa an. Und dementsprechend vielfältig ist hier die indianische Kultur.

 

Tag 8 & 9 – Killarney Provincial Park

Killarney Provincial Park

2 Übernachtungen z. B. in der “Killarney Mountain Lodge” inkl. Halbpension

Sie verlassen Manitoulin Island und fahren weiter über die Little Current Swing Bridge zu ihrem nächsten Tagesziel. Vorbei an zahlreichen schönen Seen und weiten Wäldern erreichen Sie den Killarney Provincial Park.
Ein wahres Naturparadies für Wanderer, Kanufahrer und Naturliebhaber. Die Kulisse setzt sich harmonisch aus Bergen mit weißen Quarzgipfeln, kristallklaren Gewässern und vom Wind geformten Pinienwäldern zusammen. In der Killarney Mountain Lodge, die hausgemachte Spezialitäten, einfache Cabins und die wunderschöne Landschaft vor der Haustür bietet, erleben Sie Kanada wie aus dem Bilderbuch.

 

Tag 10 & 11 – Huntsville

Huntsville

2 Übernachtungen z.B. im “Tranquil Woods B&B” inkl. Frühstück

In nordöstliche Richtung fahren Sie weiter nach Huntsville, dem Gateway zum bekannten Algonquin Park oder zur Muskoka Region.
Das pittoreske Huntsville gilt als Zentrum der Region. Bunt bemalte Häuschen säumen die Straßen und an den Bootsschuppen lehnen hunderte bunte Kanus. Von hier aus können Sie in Richtung Algonquin Park aufbrechen. Gut 1.500 km Wasserwege locken Kanuwanderer zu den Seen, insgesamt 16 zweistündige bis mehrtägige Wanderwege führen durch sein nahezu unberührtes, waldreiches Inneres. Zauberhafte Seen, ursprüngliche Waldgebiete und Granitlandschaften zeichnen die Kulisse Muskokas aus. Im Herbst werden Sie Zeuge eines faszinierenden Farbspektakels, dem Indian Summer.

 

Tag 12 & 13 – Ottawa

Ottawa

2 Übernachtungen z.B. im Boutique Hotel „The Metcalfe“

Weiterreise nach Ottawa, mit dem imposanten Regierungsgebäude und zahlreichen Galerien und Museen gleichsam Kanadas Haupt- als auch Kulturhauptstadt.

Wer sich auf einem Fahrradsattel wohl fühlt, wird Ottawa lieben. Mehr als 160 Kilometer verkehrssichere Radwege durch einige der schönsten Gegenden der Stadt stehen für Radler bereit. Wir empfehlen mit der 7,5-Kilometer langen Sightseeing-Route zu starten, die am Rideau Canal entlang zu großen Museen und Sehenswürdigkeiten führt. Alternativ können Sie den Kanal, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, auch per Schiff oder in einem Voyageur-Kanu befahren. Und da diese Stadt so schön übersichtlich und gemütlich ist, kann man sie natürlich auch zu Fuß erkunden. Unterwegs sollten Sie sich immer wieder mit nationalen Köstlichkeiten stärken. Die Hauptstadt ist für ihre Food-Szene berühmt.

 

Tag 14 – Kingston

Kingston

1 Übernachtung z.B. im historischen „Hochelaga Inn“ inkl. Frühstück

In südlicher Richtung geht Ihre Reise über die Rideau Heritage Route, die Sie ins historische, von Sandsteinarchitektur geprägte, Kingston führt. Das einladende Hafenstädtchen an der Mündung von Ontario-See und Sankt-Lorenz-Strom war einst das politische Zentrum der vereinigten Kolonien von Kanada und ist zugleich eine der ältesten Städte des Landes. Schlendern Sie über Kopfsteinpflaster und durch enge Gassen. Die Wohnhäuser haben Fassaden aus Kalkstein, das Rathaus eine Renaissance-Kuppel und einige Wohnhäuser sind im italienischen Stil gebaut, so als stünden sie in der Toskana.

 

Tag 15 & 16 – Niagara-on-the-Lake

Niagara-on-the-Lake

2 Übernachtungen z.B. im “Queens Landing”

Gen Süden – vorbei an den fruchtbaren Obst- und Weinanbaugebieten der Niagara Halbinsel. Sie erreichen heute das bezaubernde Städtchen Niagara-on-the-Lake. Bummeln Sie durch den reizenden Ortskern oder besuchen Sie eines der örtlichen Weingüter.
Der heutige Tag steht Ihnen ganz und gar zur Erkundung der berühmten Niagara Fälle zur Verfügung. Ob bei der Bootstour mit der bekannten “Maid of the Mist”, einer “Journey behind the Falls” oder mit dem Helikopter aus luftiger Höhe – die Wasserfälle sind aus jeder Perspektive ein Erlebnis der ganz besonderen Art! Abends fahren Sie in Ihr Hotel zurück nach Niagara-on-the Lake (ca. 15 Fahrminuten).

 

Tag 17 – Abgabe des Mietwagens und Rückflug

Abgabe des Mietwagens und Rückflug

Mehr als zwei wundervolle Wochen in Ontario liegen jetzt hinter Ihnen.
Heute heißt es Abschied nehmen.
Abgabe des Mietwagens am Flughafen Toronto und Rückflug nach Deutschland.

 

Newsletter Anmeldung
Corona-Virus Informationen