La Reunion

RUNDREISE

 

La Reunion

Rundreise

La Réunion

La Réunion

La Réunion ist DIE Insel für Wanderer, Neugierige, Individualisten und Naturliebhaber aller Art.
Wir haben für Sie diese relativ unbekannte, wunderschöne Insel im Indischen Ozean entdeckt und eine Tour zusammengestellt, bei der Sie die Bergwelt und wilde Küstenlandschaft der Insel kennenlernen können. Die Unterbringung erfolgt auf „Jebo Travel-Art“ in kleinen landestypischen Gästehäusern und persönlich geführten Boutique-Hotels. Aber Achtung – die Insel macht nur richtig Spaß, wenn Sie auch ein bisschen Französisch sprechen und verstehen können. Die Reisezeit ist eigentlich immer gut – wir raten jedoch von den französischen Ferienzeiten ab und empfehlen die ruhigere Jahreszeit und vielleicht unseren Winter.

 

TAG 1 – Anreise aus Deutschland

Am Nachmittag starten Sie von einem deutschen Flughafen aus z.B. mit Air France nach Paris und von dort mit der französischen Fluggesellschaft Air Austral im Direktflug über Nacht nach La Réunion.

TAG 2 – Von der Hauptstadt an die Küste

Am Flughafen werden Sie persönlich begrüßt und unterstützt, falls es noch Fragen gibt vor Beginn Ihrer Rundreise. Dann übernehmen Sie schon Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrer ersten Unterkunft an der Ostküste, der Diana Dea Lodge & Spa, wo Sie zweimal übernachten. Entspannen Sie nach der Anreise am Pool und genießen Sie die wunderschöne umliegende Natur.

 

TAG 3 – Grüne Bergkessel, Wasserfälle und kreolische Architektur

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach Saint André und weiter am Fluss entlang, vorbei an Wasserfällen und Bananenplantagen in Richtung Hell Bourg. Das kreolische Dorf ist ein „Open Air Museum für Architektur“. Die charmanten Häuser sind allesamt von bunten Gärten eingerahmt. Bei einem Besuch der „Villa Folio“ tauchen Sie ein in die Vergangenheit der großen kreolischen Familien, die vor der großen Hitze der Küste in die Kühle des Landesinneren geflohen sind. Ein Spaziergang im Garten entführt Sie auf eine Reise in die exotische Duftwelt der Insel La Réunion mit einer Vielzahl verschiedener Duft- und Aromapflanzen und Heilkräutern. Am Nachmittag ist noch genug Zeit für eine Wanderung entlang der zahlreichen Pfade, um die herrliche Landschaft zu entdecken. Übernachtung in der Diana Dea Lodge. 

TAG 4 – Lavaströme, wilde Küsten und idyllische Gärten

Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Ostküste zum Grand Brûlé. Die von Lavaströmen gekennzeichnete Landschaft ist Teil des Nationalparks und gehört außerdem dem Weltnaturerbe an. Das ganze Gebiet gleicht einem Naturtheater, in dem das Bühnenbild die Geheimnisse der Entstehung des Lebens der Insel enthüllt. In den meisten Fällen rollen die Lavaströme hinab in den Ozean und verändern dabei immer wieder die Küstenlinie, die dadurch eine seltene, wilde Schönheit erlangt. Auf ihrem weiteren Weg fahren Sie vorbei an pittoresken Dörfern mit bunten Häusern und idyllischen Gärten oder auch an einer Vanilleplantage, typisch für die Garten Route der Insel. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihr nächstes Übernachtungsziel, das auf einer Anhöhe gelegene Dimitile Hotel in Entre Deux oder das La Plantation B&B in Saint-Joseph.

TAG 5 – Wandern auf Kraterwegen, majestätische Ausblicke

Nach einer erholsamen Nacht in Ihrer Unterkunft geht es los zur Route des Plaines. Auf den Hochplateaus herrscht ein angenehmes Klima und oft verschleiert Nebel die Landschaft und gibt sie dann überraschend wieder frei. Oben angekommen liegt er vor Ihnen, der Vulkan Piton de la Fournaise, majestätisch und überwältigend. Die ausgeschilderten Kraterwege dauern von einer bis zu fünf Stunden. Sie haben die Wahl. Am späten Nachmittag, Rückfahrt zu Ihrer Unterkunft.

TAG 6 – 400 Kurven, Natur pur und süßer Genuss

Heute geht es hoch hinauf über eine eindrucksvolle kurvenreiche Straße nach Cilaos. Ein majestätischer Ort mit weltbekannten Spezialitäten, die Ihnen die süße Seite des Lebens zeigen. Sie übernachten zweimal z.B. im Hotel Tsilaosa.

TAG 7 – Talkessel von Cilaos, aktiv sein, entspannen und genießen

Heute sollten Sie früh aufstehen, um die eindrucksvolle Landschaft rund um Cilaos zu genießen. Hohe Berge und der meistens blaue Himmel bestechen mit ihrer Schönheit. Unternehmen Sie eine ca. dreistündige Wanderung zum Roche Merveilleuse, von dem sich Ihnen ein 360°-Panoramablick bietet. Wenn Sie es ruhiger angehen möchten, besuchen Sie im Zentrum von Cilaos das Stickerei-Museum oder machen Sie eine Weinprobe mit einem lokalen Weinspezialisten. Wir helfen Ihnen bei der Planung.

TAG 8 – Botanische Vielfalt und weißer Strand

Nach dem Frühstück lohnt sich ein kleiner Abstecher nach Ilet à Cordes, das ein Gefühl vom Ende der Welt vermittelt, bevor Sie zurück zur Küste fahren. Im Dorf St. Leu lassen sich die alten Gebäude der Fischereigesellschaft bestaunen, oder besuchen Sie den botanischen Garten, der sich auf die Vielzahl endemischer Pflanzen spezialisiert hat. Danach empfängt Sie Ihre Wohlfühlunterkunft an der Küste, z.B. das Hotel Lux Saint Gilles, wo Sie noch einmal zwei Nächte übernachten werden.

TAG 9 – Entspannen am Strand

Genießen Sie Ihren letzten Tag in Saint Gilles les Bain, das bei den Einheimischen als kleines Saint Tropez bekannt ist. Entspannen Sie am Meer oder am Pool, bevor Sie Ihre Rückreise nach Hause antreten.

TAG 10 – Rückkehr nach Deutschland

Rückfahrt zum Flughafen, Abgabe des Mietwagens und Rückflug nach Deutschland z.B. mit Air Austral und Air France.

Newsletter Anmeldung
Corona-Virus Informationen