Botswana

WÜSTE, WASSER, VIELE HIPPOS

Botswana

Beispielreise

Wüste, Wasser, viele Hippos

Genießen Sie Ihre 15-tägige Rundreise in die Kalahari, das Okavango-Delta, die Linyanti Region, den Chobe Nationalpark und die Victoria-Fälle. Diese besondere Kombination aus beeindruckenden landschaftlichen Gegensätzen & Naturschauspielen sowie faszinierender Tierwelt wird Sie nachhaltig verzaubern.

 

TAG 1 – ANREISE

Flug z.B. mit South African Airways von Frankfurt über Johannesburg nach Maun.
Nach Ankunft am Flughafen Maun werden Sie begrüßt und zu Ihrem Weiterflug mit einer Cessna ins Camp Kalahari begleitet. Bitte beachten Sie, dass in Kleinflugzeugen eine Gepäckbegrenzung von 15 kg pro Personen in weichen, knautschbaren Taschen gilt.

TAG 2 & 3 – ANKUNFT UND 2 ÜBERNACHTUNGEN NAHE DER MAGKADIGKADI SALZPFANNEN

Camp Kalahari, Meru-Zelt inkl. Vollpension, Parkeintrittsgeldern und Safariaktivitäten

Das Camp Kalahari vereint Komfort, Stil und Abenteuer. Es ist im traditionellen Safaristil eingerichtet und man fühlt sich in die Zeit alter Entdecker zurückversetzt. Da Kinder jeden Alters immer willkommen sind, ist das Camp auch ideal für Familien.
Im Camp Kalahari gibt es insgesamt 10 Safarizelte im klassischen Meru-Stil (7 Doppelzelte und 2 Doppelzelte mit je einer Familieneinheit). Die Zelte verfügen über eigene Badezimmer im Freien inkl. Spültoilette und Duschen. Im Hauptbereich des Camps gibt es eine große Bücherei, einen Gemeinschafts- sowie einen Speisebereich. Die Gäste des Camps können hier entspannen und ganz in Ruhe die Abgeschiedenheit und den Frieden der Location genießen.

Gemeinsam mit einem erfahrenen Guide können die hier ansässigen Erdmännchen besucht werden. Die kleinen Säugetiere sind äußerst sozial und es ist unglaublich spannend, die Tiere bei der Jagd auf Skorpione und Käfer zu beobachten. Der Guide klärt währenddessen über das Verhalten der Tiere und deren Überlebens-Strategien auf.

Wer es abenteuerlicher mag, kommt in der Trockenzeit mit den Quad Bike Touren über die Salzpfannen voll auf seine Kosten. Auch andere Aktivitäten des Camp Kalahari werden mit dem Quad Bike durchgeführt. Das betrifft auch Besuche bei prähistorischen Überresten.

Die Magkadigkadi Pfannen in Botswana werden oft als ein verlassenes, endloses Paradies beschrieben, geformt von einem ehemaligen, 30 Meter tiefen, uralten See vor fünf Millionen Jahren. Was übrig geblieben ist, sind eine Serie der weltgrößten Salzpfannen; die bedeckt sind von einer glitzernden Schicht Salz – ein Highlight einer jeden Safari. Sobald der Regen kommt zwischen Januar und April, wandern Zebraherden, Gnus und andere Antilopen Richtung Norden zur Nxai Pfanne, nah gefolgt von der Migration der Raubtiere, wie Löwen, Geparden und Hyänen. Die Pfannen sind somit Teil einer von Afrikas letzter Migrationsrouten. Während die Tiere weiter nördlich wandern, werden die Pfannen zu einer Oase für Wasservögel, wie Flamingos, Pelikane, Enten, Gänse und einer Vielzahl von Kranichen, die sich von den Shrimps und Fischen auf der Wasseroberfläche ernähren. Vor allem die Sowa Pfanne ist ein großes Brutgebiet für Flamingos – hier können diese Wasservögel zu Tausenden beobachtet werden. Die Makgadikgadi Pfannen sind eine attraktive Safari Option für Reisende, die auf der Suche nach etwas Ungewöhnlichem sind.

 

TAG 4 – WEITERFLUG INS OKAVANGO DELTA

Heute werden Sie ins Okavango Delta ins Kwando Splash Camp geflogen.

TAG 4 & 5 – 2 ÜBERNACHTUNGEN IM OKAVANGO DELTA

Kwando Splash Camp, Doppelzelt inkl. Vollpension und allen Safari-Aktivitäten

Das Splash Camp liegt im Herzen des Okavango Delta im privaten Kwara Reservat am Rande einer flachen Pfanne (Pan). Lange Zeit war das Gebiet des Camps unbekannt, da die Wassermassen nicht zu durchqueren waren. Heute teilt sich das Reservat eine Wassergrenze mit dem Moremi Game Reserve und bietet einzigartige Buschwildnis. Das Camp überzeugt mit seiner entspannten, freundlichen und authentischen Atmosphäre und verfügt über 12 Chalets. Jedes eröffnet mit der privaten Veranda den Blick auf die Pfanne, welche das ganze Jahr über Tiere anlockt. Die Chalets verfügen alle über ein eigenes en-suite-Badezimmer mit Doppelwaschtisch, Innen- und Außendusche sowie einem WC. Zeitgenössische Möbel ergänzen das Ambiente perfekt. 2 Chalets sind speziell für Familien und bieten mit 2 Schlafbereichen genügend Platz für 4 Personen. Kinder sind herzlich willkommen! Der Hauptbereich des Camps verfügt über eine Lounge mit Bar, ein kleinen Souvenirshop und einen Swimmingpool.

Bilder © Kwando Safaris

TAG 6 – TRANSFERFLUG IN DIE LINYANTI REGION

Am Morgen geht die Reise weiter – Ihr Transferflug in die wunderschöne Linyanti Region wartet auf Sie…

TAG 6 & 7 – 2 ÜBERNACHTUNGEN AM KWANDO FLUSS IN DER LINYANTI REGIO

Kwando Lebala Camp, Doppelzimmer inkl. Vollpension und aller Safari-Aktivitäten

 

Das Kwando Lebala Camp befindet sich im Süden des ca. 2.320 km² großen Kwando Konzessionsgebietes, das von offenen Ebenen und Baumgruppen mit Ilala Palmen bestimmt wird. Es liegt etwa 30 km südlich des Lagoon Camps und blickt auf die Linyanti Wetlands. Die Fahrt vom Airstrip zum Camp ist gleichzeitig eine Tierbeobachtungsfahrt dauert etwa 30 Minuten, je nachdem, wie viele Tiere man unterwegs sieht. Es gibt 8 sehr geräumige Zelte, so dass Kwando Lebala maximal 16 Gäste beherbergen kann. Jedes Zelt steht auf einem erhöhten Holzdeck und hat ein Überdach, Holzfußboden, und zwei breite, zusammengestellte Einzelbetten. Alle Zelte verfügen selbstverständlich über einen eigenen Badbereich. Das Kwando Lebala Camp bietet seinen Gästen im Hauptbereich des Camps eine Lounge, eine Bar, einen Speisebereich sowie einen Curioshop. Der Pool mit Liegen lädt an heißen Tagen zum Abkühlen und zum Entspannen ein. Das Kwando Lebala Camp führt morgens und nachmittags Pirschfahrten durch. Die nachmittägliche Tierbeobachtungsfahrt wird nach einem Sundowner zum Sonnenuntergang zu einer Nachtfahrt, damit Sie auch die Gelegenheit haben, nachtaktive Tiere zu sehen. Dafür werden lichtstarke Spotlights verwendet. Außerdem werden je nach Jahreszeit Fußsafaris unter Leitung eines erfahrenen Guides angeboten. Schließlich ist auch noch ein Unterstand zur Tierbeobachtung vorhanden, den Sie jederzeit aufsuchen können. Die Tierbeobachtungsfahrten werden mit einem 4×4 Safarifahrzeug durchgeführt, das mit Einzelsitzen versehen ist. Das Fahrzeug hat kein Dach, es sind aber Planen und Decken gegen Regen und Kälte vorhanden. Die Pirschfahrten werden unter der Leitung eines Guides und eines Trackers (eines Fährtenlesers) durchgeführt. Das Kwando Konzessionsgebiet ist Lebensraum für eine reichhaltige Tierwelt. Dazu zählen Elefanten, Flusspferde, Antilopen wie Lechwe, Kudu, Gnu, Tsessebe und Impalas, Pferdeantilopen, Rappenantilopen und Leier- oder Halbmondantilopen, Zebras, Giraffen, Büffel und Raubtiere wie Löwe, Leopard, Gepard, Schakal und Hyäne oder Wild Dog. Ganzjährig sind viele Adler zu sehen.

TAG 8 – TRANSFERFLUG NACH KASANE

Transferflug nach Kasane ans Ufer des Chobe Flusses.

TAG 8 & 9 – 2 ÜBERNACHTUNGEN AM CHOBE NATIONALPARK

Ngoma Safari Lodge, Doppelzimmer inkl. Vollpension, je einer Flussfahrt und einer Pirschfahrt pro Tag, sowie Parkeintrittsgebühren

 

Die Ngoma Safari Lodge liegt im nördlichen Botswana im Chobe Waldreservat an der westlichen Grenze zum Chobe National Park mit Aussicht auf den Chobe Fluss. Die Lodge liegt etwa 55 km von Kasane und nur 135 km von den mächtigen Victoria Fällen in Simbabwe entfernt. Die 8 Suiten, zur Flussseite gelegen, verfügen über geräumige und offene Außen- und Innenbereiche, ein Bad mit Dusche sowie einer Außendusche, Deckenventilator, Klimaanlage, Minibar, Tee- & Kaffeezubereitungsmöglichkeiten und einer offenen Lounge. Jede Suite bietet einen Blick auf den Fluss und mit etwas Glück können Sie von Ihrem Zimmer auch die berühmten Chobe Elefanten, Zebras oder Büffel sehen, die je nach Saison, an den Flutebenen grasen. Das Hauptgebäude der Lodge wurde um einen mächtigen Baobab herum gebaut und überschaut den Chobe Fluss. Dort finden Sie auch die Rezeption, die Lounge, Speisebereich und die Bar sowie den Souvenirladen. Internetmöglichkeiten sind verfügbar. Des Weiteren verfügt die Lodge über einen Swimmingpool, ein Sonnendeck und eine Aussichtsplattform.

TAG 10 – WEITERREISE ZU DEN VICTORIA WASSERFÄLLEN

Transferflug nach Livingstone und Fahrt zu den Victoria Wasserfällen.

TAG 10 BIS 13 – 3 ÜBERNACHTUNGEN am Sambesi-Fluß (SAMBIA)

Tongabezi Lodge, Doppelzimmer inkl. Vollpension und Aktivitäten

Die außergewöhnliche Tongabezi Lodge liegt romantisch direkt am Ufer des Sambesi oberhalb der Victoria Fälle auf der sambischen Seite. Zum Stadtzentrum nach Livingstone sind es nur ca. 30 Minuten. Tongabezi ist eine der wenigen privat geführten Lodges in der Gegend. Hier erwartet Sie warme Gastfreundschaft und hervorragender Service. Die Lodge befindet sich in einer Flussbiegung, etwa 15 Kilometer stromaufwärts von den Victoria-Fällen. Die sechs Häuser, jedes mit eigenem Thema (Honeymoon House, Tree House, Bird House, Dog House und Nut House) sind großzügig geschnitten und luxuriös eingerichtet. Sie verfügen über ein großes Doppelbett mit Moskitonetz, eine Badewanne unter freiem Himmel und einem eigenen Wohnbereich, der zum Fluss hin offen ist (Ausnahme: das “Nut House” hat eine geschlossene Fassade). Die große Terrasse bietet einen herrlichen Blick auf den Sambesi. Neben den Häusern gibt es noch Cottages am Fluss und im Garten. Insgesamt finden in der Lodge bis zu 20 Gäste Platz. Da die einzelnen Häuser weit genug voneinander entfernt und von Bäumen und Buschwerk abgeschirmt sind, finden Sie hier Ruhe und Privatsphäre. 

Der Swimmingpool der Lodge in einer Klippe des Flussufers fügt sich wunderbar in die Landschaft ein. Alle Mahlzeiten werden in einem großen Speiseraum oder auf dem Deck serviert, von dort kann man herrlich den Fluss überschauen. Sie können Bootsfahrten und geführte Kanu-Touren auf dem Sambesi unternehmen, eine Wanderung mit Mittagessen auf einer der Inseln erleben, die Victoria-Fälle auf einer geführten Tour erkunden, auf Pirschfahrten oder Angeltouren gehen, den Markt oder ein traditionelles Dorf in der Umgebung besuchen. Auch Wildbeobachtungsfahrten im Mosi-Oa-Tunya Nationalpark werden angeboten. Gegen Aufpreis können Sie auch Rundflüge und andere Aktivitäten buchen. Die Lodge verfügt auch über einen Crocket-Rasen (es gelten die afrikanischen Regeln!) und einen eigenen Tennisplatz.

 

TAG 14 – RÜCKREISE

Transfer zurück zum Flughafen Livingstone und Rückflug via Johannesburg nach Frankfurt.

TAG 15 – ANKUNFT ZU HAUSE

Ankunft am Flughafen Frankfurt und Rückfahrt nach Hause.

Newsletter Anmeldung
Corona-Virus Informationen